Startseite

hm20140416 021

Das Haus Mirjam ist eine öffentlich rechtliche Stiftung, die sich seit über 150 Jahren für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzt. Einst von den Armen Schulschwestern als Rettungsanstalt für Mädchen gegründet, nimmt die Einrichtung heute junge Frauen und Mütter mit ihren Kindern auf, die aus sozialen Problemfeldern kommen oder Schwierigkeiten auf dem regulären Bildungsweg haben.

Nach dem Förderbedarf unserer Klientinnen ist das Haus Mirjam in drei selbständige Bereiche gegliedert, das Berufsförderzentrum, die Mutter-Kind-Einrichtung und die Integrationsfirma Priska.

Berufsförderzentrum mit Internat

• Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme
• Hauswirtschaft 1 – Nahrungszubereitung und Service
• Hauswirtschaft 2 – Haus- und Wäschepflege
• Gartenbau und Floristik
• Reha-Ausbildungen zur Fachpraktikerin Hauswirtschaft oder Beiköchin
• Heilpädagogische Jugendwohngruppe
• Heilpädagogische Gruppe für unbegleitete weibliche minderjährige Flüchtlinge
• Cafe in der alten Schule

Mutter-Kind-Einrichtung

• Mutter-Kind-Einrichtung für Schwangere und junge Mütter mit ihren Kindern
• Kinderkrippe, intern
• Verselbständigungswohnen
• Betreutes Wohnen (bei Bedarf)

Integrationsfirma Priska

• Schul- und Betriebskantinen, Kindergartenmahlzeiten
• Gebäudereinigung
• Catering und Partyservice

­