Startseite

Aus aktuellem Anlass fallen alle Kulturveranstaltungen in diesem Jahr aus.

Über neue Termine informieren wir Sie, sobald diese feststehen.

In loser Folge, meist donnerstags ab 19 Uhr, können Sie bei uns eine kulturelle Veranstaltung erleben. Ob Liedermacher, Bands, Kabarettisten oder Theaterbegeisterte, sie alle möchten Ihnen einen vergnüglichen oder auch besinnlichen Abend bereiten.

 

Kommende Kulturveranstaltungen

Bisherige Kulturveranstaltungen

12. März 2020 - 19 Uhr SASCHA SANTORINEOS - Geschichten vom Leben 

Expressives Gitarrespiel und Mundharmonika, dazu berührende deutsche Texte - so besang der junge Singer/Songwriter eine Welt, wie sie sein könnte, sollte...aber viel zu selten ist.
Chancen, Freiheit und Zusammenhalt waren seine Themen, als er sangt: "Versteht Ihr die Worte, die unausgesprochen sind?".

Mit Witz und Einfühlvermögen nahm Sascha Santorineos das Publikum mit auf die Reise in seinen Kosmos.

 

 

24. Oktober 2019 TRIO WEIDENWEG -Vive la France

Das Trio Weidenweg musiziert seit 30 Jahren zusammen. In den letzten Jahren verlegten sie ihren Schwerpunkt auf französische Chansons. Von Charles Aznavour bis Zaz bieten sie ein breites Repertoire mit vielen bekannten Liedern.

Das Publikum genoss das Savoire-vivre in unserem Cafe mit Chansons und Bistro Küche.

Der Spendenerlös ging auf Wunsch der Musikgruppe an Pfarrer Josef Otter aus Kolumbien mit seiner Stiftung "Weg der Hoffnung - Camino de la Esperanza“.

25. Juli 2019 RUST NEVER SLEEPS - Sommer, Sonne, Open Air

Die regionale Band spielet bekannte und eigene Songs, die ihre Wurzeln im Rhythm´n Blues der amerikanischen Südstaaten haben.
Neben der Standardbesetzung Schlagzeug, Gitarre und Bass, brachtenWaschbrett, Mundharmonika,  Cajon und Banjo den Sound des Bajou in unsere Breiten. Die Bandmitglieder von Rust Never Sleeps verbreiteten gute Laune, jammten locker darauf los, egal ob englisch oder platt, ob Eigenkomposition oder Cover. 


6. Juni 2019 BLUEBAZAR - Perlen der Rockgeschichte

Die aus dem Kahlgrund stammende Band feierte im letzten Jahr ihr zehnjähriges Bestehen und spielte in den vergangenen Jahren in vielen namenhaften Live Clubs des Rhein Main Gebietes. Im Cafe in der alten Schule gabt Bluebazar in kleinem Rahmen als Trio ruhige den Sommer einleitende Songs zum Besten.
Coole "acoustic" Grooves, mitreißende Gitarrensoli und die  faszinierende Stimme von Nicole Hardt, mal samtig weich, mal rau und wild, entfühtren das Publikum in die Welt des Blues, Soul, Pop, Jazz und Rock.
Das Publikum genoss den Abend mit gefühlvoller "unplugged" Musik und ließ sich vom Küchenteam verwöhnen.

21. März 2019 Uta Desch: "Chansonnige Songs & anderes Protestgeschlager"

Leider konnte Maren Sequens wegen Krankheit nicht auftreten. Nichtsdestotrotz verzauberte Uta Desch  mit weicher Alt-Stimme, schönem Timbre und ihrer Ukulele das Publikum. Sie sang von Gesellschaftskritischem und Alltäglichem, mal witzig, mal kritisch oder nachdenklich. Die eigenen  deutschsprachigne Songs brillierten mit gefühlvollen, poetischen und satirisch-bissigen Texten.

11. Oktober, 2018 JOE GINNANE - IRISH FOLK AND MORE

Joe Ginnane nahm uns mit auf seine mit musikalischen Reise nach Irland und darüber hinaus. Man fühlte sich wie in einem Pub auf der grünen Insel, wenn Joe mit Gitarre und Mundharmonika den Rhythmus irischer Lieder erklingen ließ. die Stimmung war toll und das Publikum sang bei vielen Liedern nicht nur den Refrain mit. 


12. Juli 2018 RUST NEVER SLEEPS

Bei herrlichem Sommerwetter spielte die regionale Band bekannte und eigene Songs, die ihre Wurzeln im Rhythm´n Blues der amerikanischen Südstaaten haben.

Neben der Standardbesetzung Schlagzeug, Gitarre und Bass, brachten Waschbrett, Mundharmonika, Cajon und Banjo den Sound des Bayou in unsere Breiten. Die Bandmitglieder von Rust Never Sleeps verbreiteten gute Laune, wenn sie locker darauf los jammten, egal ob englisch oder platt, ob Eigenkomposition oder Cover.

14. Juni 2018 Poesie in Noten - fraukrausert live

Bei den Stücken von fraukrausert,  Liedermacherin aus Steinbach bei Aschaffenburg, spürt man in jedem Lied, das sie singt: Hier werden eigentlich keine Lieder ‚gemacht‘, sondern gelebt und geatmet, es wird geträumt, gesponnen, gelacht und geweint, weil alles, was uns umgibt Teil unseres Lebensgefühls ist. Sie gibt ihrem Publikum das, was es in dieser verrückten Zeit am unwiederbringlichsten braucht – ein authentisches, ehrliches Gefühl und einen offenen Blick auf die Welt, die Idee, dass auch die Seele atmen kann – in einer Situation von  Mensch zu Mensch in einem Augenblick suchender, träumender, anrührender Aufrichtigkeit.

15. März 2018 Frank Keller - hautnah & direkt - Finest Acoustic Music

Nicht zuletzt über die Acoustic-Lounge-Veranstaltungsreihe ist er längst auch über das Rhein-Main-Gebiet hinaus bekannt. Bei uns im Cafe trat Frank Keller mit seinem Solo- Programm auf. Mit Akustikgitarre, Bluesharp und Gesang stelle er seine Lieblingsstücke in eigen(willig)en Arrangements vor. Das breitgefächerte Repertoire reichte von Eric Clapton über Coldplay und Udo Jürgens bis Antonio Banderas.Das Publikum war begeistert über den "hautnahen" Abend mit vielen Lieblingsstücken nicht nur von Frank Keller.


30.November 2017 Bluebazar

Die aus dem Kahlgrund stammende Band feierte im letzten Jahr ihr zehnjähriges Bühnenjubiläum. Nach zahllosen Auftritten  in namenhaften Live Clubs des Rhein Main Gebietes präsentiert sich Bluebazar nun im "Cafe in der alten Schule“ als Trio unter vorweihnachtlichen Zeichen in musikalisch besinnlicher Atmosphäre.

Bluebazar performt an diesem Abend vorwiegend ruhigere Interpretationen von Eva Cassidy, Nora Jones, über Prince und JJ Cale bis zu Jimmy Hendrix und Amy Winehouse. Auch unentdeckte Perlen werden von Bluebazar reizvoll arrangiert und mit viel Feeling auf die Bühne gebracht. Nicole Harth (vocals, piano), Axel Hopf (guitars) und Hardy Harth (guitars, vocals, basspedals) sind seit mehr als 20 Jahren in unzähligen Bands unterwegs, unter anderem mit Tourmusikern der John Lee Hooker Band oder als Support für Peter Frampton. Ein Leckerbissen für Fans ehrlicher, gefühlvoller und ungefilterter "unplugged music".

12. Oktober 2017 Agnes Müller - Texte aus eigener Feder

Bei vielen Auftritten an Poetry-Slam-Veranstaltungen in Aschaffenburg und eigenen Leseabenden unterhielt Agnes Müller das Publikum mit ihren witzigen Gedichten und Kurzgeschichten über das Älterwerden und andere Widrigkeiten des Lebens.  Am Seniorennachmittag begeisterte sie das Publikum mit ihren Texten und Gedichten. Vieles brachte die Zuhörer zum Lachen, aber auch Besinnliches über die Natur und den Lauf des Jahres kam nicht zu kurz.

22. Juni 2017 Lore Hock - "Mä Läwe nur oomol"

Da ist sie wieder - die unvergleichliche Lore Hock!
Mit viel Humor führt sie uns durchs Leben. Zwischen Geburt zum Tod gibt es einiges zu lachen. Vielleicht haben wir es bisher nur noch nicht bemerkt. Aber die walöscheffer Kabarettistin konfrontiert uns mit köstlichen Szenen aus ihrem und unserem? Leben bis die Lach-Tränen fließen.
Natürlich gibt es ab 18 Uhr wieder kleine, feine Gerichte aus der Cafe-Küche zur Stärkung.


18. Mai 2017 Ein Sommerabend mit Astrid Ludwig – Lesung im Garten

Der Garten Sissinghurst in England ist ein Traumziel vieler Gartenreisenden.

Humorvoll erzählt Astrid Ludwig in ihrem Buch "Einmal gärtnern wie in Sissinghurst", was sie im englischsten aller Gärten Englands als Praktikantin erlebte. Für alle die englische Gärten lieben, bereits in Sissinghurst waren oder hingehen wollen, ein absoluter Lese- und in unserem Falle Hörgenuss.

Außerdem war Birgit Fellecke zu Gast, die Organisatorin von gartenpfade.de, die seit vielen Jahren passionierte Gartenfreunde in blühenden Paradiese hinter dem Gartentor entführt. Sie stellte ihre aktuellen Gartenreisen innerhalb Deutschlands, Englands und den Niederlanden vor.

Dazu servierte das Cafe Team Mai Bowle und Holunderlimonade. Zum Abschluss konnten sich die Gäste an einem üppigen Buffet laben.

27. April 2017 Fingerpickin' and Bottleneck Blues Guitar

Wolfgang Kalb spielt und singt akustischen Blues, vorwiegend Country Blues, Gospels, Ragtimes oder auch Folksongs. Im Fingerpickingstil oder mit der Bottleneckspielweise auf der Dobrogitarre (Resonatorgitarre) interpretiert er die Lieder der alten Meister auf eigene Weise, verändert Musik und Texte und passt sie an seine persönliche Situation an. Unüberhörbar sind die musikalischen Einflüsse von Muddy Waters oder von John Lee Hooker. Seine Stimme gilt als ehrlich, persönlich und authentisch, trotzdem ist er den Originalen sehr nahe.
Erzählungen über den Blues, die Entstehung der Lieder und persönliche Erfahrungen ergänzen die musikalische Reise durch die Geschichte dieser Musik. 

15. Dezember 2016 www.Der wahre Weihnachtswahnsinn

Hilde Stapf, alias Bawwett Pfahlhammer, Raumpflegerin aus Berufung, kriegt so Einiges mit von Gott und der Welt. Sie erzählt uns die Weihnachtsgeschichte so, wie es wohl damals so war und was heute daraus geworden ist. Dabei hält sie mit ihrer Sicht der Dinge nicht hinter dem Berg. Wie zu erwarten, wird es nicht nur besinnlich. Auch im Advent darf gelacht werden.


20.Oktober 2016 Rhytm'n You

Acoustic Moods im Cafe in der Alten Schule. Die Band Rhythm'n You bietet an diesem Abend feinste Grooves mit kleinem Besteck und großer Wirkung!
Erleben Sie Musik pur mit zwei exzellenten Gesangsstimmen, transparent begleitet von Konzertgitarre, Bass, Cajon und weiteren akustischen Instrumenten. Lassen Sie sich von bemerkenswerten akustischen Arrangements bekannter Kompositionen aus Pop, Soul und Jazz überraschen und verzaubern.

23. Juni 2016 Rust Never Sleeps

Die Musiker sind selbst mit viel Spaß dabei, wenn sie zum Teil wild und schräg  Songs von Neil Young bis Jon Dee Graham covern. Gute Laune machen auch ihre Eigenkompositionen im Südstaatenstil, die oft in Sailäufer Platt daherkommen. Die Basisinstrumente werden stilecht mit Waschbrett, Bluesharp und Cajon unterstützt. 

21. April 2016 Uta Desch Trio

Mit ausdruckstarker Stimme und "vielsaitiger" Begleitung präsentierte das Trio melodische Singer-Songwriter Songs vom Feinsten, gemixt mit passenden Covers aus Pop, Latin und Jazz. Neu im Repertoire sind selbst komponierte, sehr melodische deutschsprachige Lieder.


10.3.2016 Theatergruppe Schwarz-Weiss

Gehen Sie mit uns auf die Reise durch eine Welt der Gefühle zum Leben, Fliehen und Lieben. Erleben Sie poetische Episoden, skurrile Szenen, bekannte und weniger bekannte Lieder - motiviert und beeinflusst von Bob Dylan, Mascha Kaléko und anderen. Lassen Sie sich verzaubern, zum Nachdenken anregen oder zum Lachen bringen. Auf jeden Fall müssen Sie an diesem Abend nichts verstehen - dennoch werden Sie alles fühlen.

25. Februar 2016 Joe Ginnane

Obwohl Joe schon seit Jahren in Aschaffenburg zuhause ist, schlägt sein Herz musikalisch noch für seine alte Heimat Irland. Fühlen Sie sich wie in einem Irish Pub, während Sie dem rhythmischen Gesang und Gitarrenmusik lauschen.

15. Oktober 2015 Aurelio Calabro Project - Jazz zum Relaxen

Mit viel Spielfreude präsentiert das Aurelio Calabro Project ein Cocktail aus Swing, Bossa Nova und Blues. In der Pause stellt der Künstler Rainer Bergmann seine Bilder vor, die er in den kommenden Monaten im Café ausstellt. Die Bilder sind Teil einer Serie, die ausgehend von konkreten Motiven (Landschaften oder Menschen), den Zwischenraum zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit ausloten soll.


12. Juli 2015 Rust Never Sleeps

Bei hoffentlich viel Sonnenschein verwandeln wir unsere Außenanlage in eine Open-Air- Bühne.  Die regionale Band "Rust Never Sleeps" spielt bekannte Songs und Eigenkompositionen, die ihre Wurzeln im Rhythm´n Blues der amerikanischen Südstaaten haben. Genießen Sie die Urlaubs-Atmosphäre auf unserer Terrasse und unter Bäumen und lassen Sie sich vom Küchenteam mit kleinen Gerichten verwöhnen.

11. Juni 2015 FrauKrausert

Bei den Stücken von FrauKrausert,  Liedermacherin (Gesang und Gitarre) aus Steinbach bei Aschaffenburg, spürt man in jedem Lied, das sie singt: Hier werden eigentlich keine Lieder ‚gemacht‘, sondern gelebt und geatmet, es wird geträumt, gesponnen, gelacht und geweint, weil alles, was uns umgibt Teil unseres Lebensgefühls ist. Sie gibt ihrem Publikum das, was es in dieser verrückten Zeit am unwiederbringlichsten braucht – ein authentisches, ehrliches Gefühl und einen offenen Blick auf die Welt, die Idee, dass auch die Seele atmen kann – in einer Situation von  Mensch zu Mensch in einem Augenblick suchender, träumender, anrührender Aufrichtigkeit.

7. Mai 2015 Rhythm'n you - Chills & Chilies

Die Band aus dem Raum Frankfurt - Aschaffenburg bietet Musik pur mit zwei exzellenten Gesangsstimmen, transparent begleitet von Konzertgitarre, Bass, Cajon und weiteren akustischen Instrumenten. Bemerkenswerte Arrangements einzigartiger Kompositionen verschmelzen verschiedenste Stilrichtungen von Pop, über Soul bis hin zu Jazz-Evergreens.


­