Startseite

Sie wissen nicht, wie Sie den Einstieg ins Berufsleben schaffen sollen?
Schauen Sie sich die Ausbildungsstätten und Internatsräume im Haus Mirjam an und kontaktieren Sie Ihren Reha-Berufsberater. Dieser Ansprechpartner Ihres Vertrauens hilft Ihnen gerne bei den anstehenden beruflichen Entscheidungen.
In unserer Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme haben Sie drei Wochen Zeit, sich in den einzelnen Fachbereichen, wie Küche, Hauswirtschaft und Gartenbau zu erproben und zusammen mit Ihrer hausinternen Bildungsbegleiterin den für Sie geeigneten Zweig herauszufinden.

  • In der großzügigen Ausbildungsküche erlernen Sie die Grundlagen der gesunden Ernährung und Nahrungszubereitung ohne Fertigpackungen. Außer für das tägliche Mittagessen der Bewohnerinnen kochen und backen Sie auch für verschiedene Feste und Feierlichkeiten.
  • In dem Zweig Hauswirtschaft II pflegen Sie die Räume und Wäsche, erlangen Sicherheit im Umgang mit den verschiedenen Geräten, wie Waschmaschine, Mangel, Bügeleisen, Nähmaschine und Reinigungsgeräte. Für Feierlichkeiten decken und dekorieren Sie den Tisch.
  • Im Gartenbau lernen Sie im Lauf des Jahres viele Gemüse- und Kräuterarten kennen, säen, pikieren und ernten, was Sie gepflanzt  haben. Sie verschönern die Außenanlagen und Räume mit Blumenschmuck und binden jahreszeitliche Kränze.

Unser pädagogisches Team kümmert sich um jede einzelne Teilnehmerin und unterstützt Sie darin, Ihre Stärken herauszufinden. Wir pflegen Kontakte zwischen Teilnehmerinnen, Eltern, Lehrern, Betrieben und Arbeitsagenturen. Auch bei Problemen im Alltag hilft der Sozialpädagogische Dienst gerne.

Im Internat leben Sie zusammen mit gleichaltrigen Mädchen in freundlichen Einzel- oder Zweierzimmern. Während Ihrer Freizeit können Sie gemeinsam etwas unternehmen, an unseren Angeboten, wie Schwimmen, Basteln oder Computerkurse teilnehmen oder Ihre Hobbys pflegen.
Vereinbaren Sie einen Kennenlerntermin und schauen sich selbst in unserem Hause um.

Alle Hindernisse und Schwierigkeiten sind Stufen,
auf denen wir in die Höhe steigen.

Friedrich Nietzsche

Im Anschluss an die Berufsvorbereitende Maßnahme oder bei entsprechender Eignung stellen wir gemeinsam mit Ihrem Reha-Berufsberater die Weichen für eine Berufsausbildung. Hier im Haus können Sie eine dreijährige Ausbildung zur Fachpraktikerin Hauswirtschaft absolvieren.

­